• Melanie Mathis Header Medizinische Massage
    Melanie Mathis

Medizinische Massage

Ich fyr Dich

Du willst Deinem Körper und Geist etwas Gutes tun? Sei es weil Du einfach nur entspannen willst, oder weil Du an körperlichen Beschwerden leidest oder solche vermeiden willst. Die medizinische Massage und die dazugehörigen verschiedensten Behandlungsmethoden sind vielseitig einsetzbar. Sie lockert Muskeln, fördert die Durchblutung und regt den Stoffwechsel an.
Sei es Dir wert.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schmerzen behandeln

Die medizinische Massage an sich ist keine eigene Therapieform sondern vielmehr eine Abgrenzung zur reinen Wohlfühlmassage. Abhängig davon, welches Ziel Du erreichen willst, wähle ich zur gezielten Behandlung die passende Therapie aus. Da Du und Dein Körper sich stetig wandeln, passen wir die jeweilige Behandlung fortlaufend an Deine Bedürfnisse an.

Die untenstehenden Therapieformen können bei folgenden Beschwerden eingesetzt werden: Schmerzen am Bewegungsapparat, Muskelverspannungen am ganzen Körper mit Ausstrahlungen, Hexenschuss, Schleudertrauma, Tennis-/Golferarm, Sportverletzungen, Verdauungsproblemen, Wasseransammlungen im Bindegewebe, Ödeme, Krampfadern, nach Brustkrebsoperationen mit Entfernung von Lymphknoten, Erschöpfungszuständen, Schlafstörungen, Menstruationsbeschwerden, Psyche, Durchblutungsstörungen und vieles mehr…

Behandlungen

  • Klassische Massage

    Klassische Massage

    Mit der klassischen Massagetechnik wird die Muskulatur und das Gewebe mit Knetungen, Zug-, Dehngriffen behandelt. Der Stoffwechsel wird angeregt, die Durchblutung von Haut und Muskulatur gefördert, Verspannungen werden gelöst und Schmerzzustände gelindert. Die klassische Massage entspannt Körper und Seele und steigert das allgemeine Wohlbefinden.

  • Sportmassage

    Sportmassage

    Bei der Sportmassage wird auf die speziellen Bedürfnisse des Sportlers eingegangen. Sie kann vor, während oder nach einem Wettkampf oder Training eingesetzt werden. Ziel ist eine Steigerung der örtlichen Durchblutung und des Stoffwechsel. Mit Hilfe der Triggerpunkt-Methode löse ich fasziale Muskelverspannungen.

  • Fussreflexzonen- massage

    Fussreflexzonen- massage

    Der ganze Körper des Menschen spiegelt sich im Fuss. Bildlich gesprochen ist der Fuss eine kleine Landkarte des ganzen Körpers und repräsentiert auch seine Beschwerden. Durch gezielte Druckmassagen an speziellen Stellen des Fuss werden Vorgänge im Körper aktiviert und die Selbstheilung des Körpers angeregt.

  • Manuelle Lymphdrainage (MLD)

    Manuelle Lymphdrainage (MLD)

    Durch sanfte, langsame, kreisförmige Schiebetechniken wird die Flüssigkeit aus dem Gewebe in das Lymphsystem befördert. Es regt somit den Lymphfluss an und dadurch das Ausscheiden von Stoffwechselprodukten. Die MLD eignet sich vor allem bei Beschwerden bei denen es zu Stauungen von Flüssigkeit im Gewebe kommt.
  • Trocken Schröpfen

    Trocken Schröpfen

    Schröpfen ist eine Jahrhundertealte alte Therapiemethode. In kleinen Gläsern wird die Luft erhitzt und diese dann auf die Haut gesetzt. Dadurch entsteht ein Vakuum, das die Durchblutung des Gewebes anregt, ebenso den Stoffwechsel im behandelten Bereich. Dies löst Verspannungen, lindert Schmerzen und aktiviert das Immunsystem.

  • Wärme- / Kälteanwendung

    Wärme- / Kälteanwendung

    Die Wärmeanwendung dient zur Entspannung und somit zur Vorbereitung der anschliessenden Massage. Die Kälteanwendungen dienen der Schmerzreduzierung und wirken entzündungshemmend.

Kontakt

Melanie Mathis logo

Parkstrasse 4
6386 Wolfenschiessen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
078 718 74 98

Infos

Termin nach Vereinbarung

Massagen
Mo-Do 07.00–20.00

Schmerztherapie
Mo-Do 07.00–20.00

Ernährung
Mo-Do 07.00–20.00
Fr 10.00–16.00